Ethik

Das rechte Verhalten ist nicht nur ein moralisches Gebot sondern eine wichtige Schulung der Achtsamkeit, durch die inneres Wachstum und Befreiung erst möglich wird. Ihre Grundlage findet sie in den fünf Silas, das sind Richtlinien für das tägliche Leben.

Fünf Übungen zum rechten Verhalten:

  • Ich will kein Lebewesen töten oder verletzen
  • Ich will mir nichts nehmen, was mir nicht gegeben ist
  • Ich will durch mein sexuelles Begehren niemanden schaden
  • Ich will nicht lügen, nicht schlecht reden, auf meine Worte achten
  • Ich will nichts zu mir nehmen, was mich in einen berauschten Zustand versetzt und mein Bewußtsein trübt

Kommentare sind deaktiviert.